Neustadt/WN: Hund stirbt an Giftköder

Nachrichten Neustadt/WN, 13. November  2013, 16.20 Uhr | Kommentar schreiben (20)
Gefahr: Immer wieder werden Giftköder ausgelegt

Symbolfoto: Polizei

Gefahr: Immer wieder werden Giftköder ausgelegt

Schrecklicher Vorfall heute morgen (13.11.) in Neustadt/WN. In der Kreisstadt treibt ein Hundehasser sein Unwesen. Gegen sieben Uhr fiel ihm ein Mischlingshund namens Luna zum Opfer.

Beim Gassigehen mit seinem Frauchen am Friedrich-Ebert-Platz fraß der Jack-Russel-Pinscher-Mix einen tödlichen Giftköder und starb eine Stunde später qualvoll an dem Gift. Um was es sich bei dem Köder handelte, konnte die Hundehalterin nicht sagen. Ebenso hat sie den Vorfall nicht der Polizei gemeldet.

Deswegen der eindringliche Appell an alle Hundebesitzer: Sollte Ihnen etwas auffallen, gehen Sie unbedingt zur Polizei und melden Sie den Vorfall. So können andere Hundebesitzer viel schneller gewarnt und vielleicht weitere Hundeleben gerettet werden.

20 Kommentare

  1. Robert sagt:

    Falls die Person gefasst wird, dann an mich weiter leiten.

  2. Anonym Anonym sagt:

    Warum geht man da nicht zur Polizei. Solchen Besitzer wo sowas passiert dürften keine Tiere mehr kriegen :(

  3. Lurtsch Norbert sagt:

    Hallo, dem sollte man das gleiche verabreichen und vorher 2 Wochen lang nur Rizinusöl geben, das er oder sie sich die Seele aus dem Leib schei….

  4. michi sagt:

    ich frag mich, warum man sowas nicht der polizei meldet?
    muss ja echte tierliebe gewesen sein.

  5. Heike sagt:

    Ich finde es nur merkwürdig das die Hundehalterin nicht zur Polizei gegangen ist und diesen Vorfall gemeldet hat! Das wäre das erste was ich machen würde!

  6. Nicole sagt:

    Auch wenn sie gegangen währe es währe bestimmt eingestellt worden und da hätte mann nichts mehr machen können weil mann es nicht geahnt hat.

  7. Richard Bock sagt:

    Der Kommentar wurde gelöscht. Bitte beachten Sie die Regeln.

  8. andrea sagt:

    Ich hab 3Hunde und ich weiss damit ich bei sowas zur Polizei gehe!

  9. Pati sagt:

    Einfach Herzlos!!!!

  10. Bülent sagt:

    Junge lass dich besser nicht von mir erwischen.
    Du bist für mich in der selben Kategorie als auch Kinderschänder sind.

    Und genauso würde ich dich auch behandeln!!!

  11. Corinna sagt:

    Das erste was ich getan hab war meine Kinder zu beruhigen Polizei ist informiert solche Kommentare kann man sich sparen wenn man keine Ahnung hat

  12. tina sagt:

    Man ich könnt kotzen , wenn ich sowas les !! Es werden doch immer mehr von diesen Drecks Tierhassern !!! Ich dürfte so einen auch nicht in die Finger kriegen ! So was ist hinterlistig , feige , gemein und pervers ! Bei solchen Deppen ist die Grenze , zwischen Mensch- und Tiergewalt nur sehr gering !

  13. blubb sagt:

    Denkt doch einfach mal nach :-)
    Sie wollte nicht verraten was der Hund gefressen hat und sie wollte nicht zur Polizei gehen.
    Vielleicht hat der Hund ja einen giftigen Pilz gefunden oder ähnliches.
    Nur weil das gestellte Bild offensichtlich nach mutwilliger Vergiftung aussieht bedeutet das noch lange nicht dass es tatsächlich so ist.

  14. Sibille sagt:

    Habe gerade folgende Mail dazu bekommen: “Mein Kollege kommt aus WN/Neustadt und ihm hat der Friedrich-Ebert-Platz nix gesagt. Hab dann im Google Maps geschaut und die kennen den Platz auch net…?!!
    Ich habe auch nachgeschaut, es gibt diesen Platz wirklich nicht!???

  15. Alexandra Blumenthal sagt:

    Anmerkung der Redaktion: Dieser Kommentar wurde gelöscht. Beachten Sie die Regeln.

  16. Daniel Kroha sagt:

    Anmerkung der Redaktion: Hallo Sibille, das ist nicht richtig. Den Friedrich-Ebert-Platz in Neustadt gibt es. Hier ist der Link für Google Maps: LINK

  17. Daniel Kroha sagt:

    Anmerkung der Redaktion: Die Hundehalterin hat den Vorfall inzwischen der Polizei gemeldet. Um die Umstände sollen sich jetzt die Beamten kümmern. Alles andere ist reine Spekulation.

  18. Kai sagt:

    Lieber Daniel Kroha…
    Sibille und ich kommen aus der nähe von Stuttgart.
    Wir kennen Neustadt/Waiblingen und wissen daß es diesen Platz dort nicht gibt!

    Das Neustadt daß du auf dem perfekt recherchierten Google Maps Link darbietest ist bei Bayreuth und hat die Plz 92660.

    Nun muß ich als Wirtschaftgeografie Niete zwar kurz googeln aber 309 km Entfernung hat nicht mehr mit Landkreis WN zu tun

    https://www.google.de/maps?t=m&q=Friedrich-Ebert-Platz+92660%2C+Neustadt&output=classic

  19. Daniel Kroha sagt:

    Lieber Kai, danke für deinen Kommentar, aber bei Neustadt/WN handelt es sich keineswegs um Neustadt/Waiblingen sondern um Neustadt an der Waldnaab, rund 300 Kilometer von Stuttgart entfernt, und um genau das Neustadt, zu dem mein “perfekt recherchierter” Google Maps Link führt. Aber gut, dass wir das Missverständnis ausgeräumt haben. Viele Grüße aus der Oberpfalz!

  20. Ich sagt:

    Anmerkung der Redaktion: Kommentar wurde gelöscht. Bitte beachten Sie die Regeln.