Getarnten Militärlaster übersehen – Autofahrer schwer verletzt

Nachrichten Amberg-Sulzbach, 31. Oktober  2012, 13.42 Uhr | Kommentare deaktiviert
US-Soldaten bei Schiessübungen in Grafenwöhr

Foto: Jason L. Austin (Public domain), Wikimedia Commons

US-Soldaten bei Schiessübungen in Grafenwöhr

Beim Zusammenstoß mit einem getarnten Lastwagen der US-Armee ist heute ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Lastwagen habe eine Feldhaubitze hinter sich hergezogen, die manöverbedingt von der Seite kaum zu erkennen war, teilte die Polizei mit.

Als der US-Laster am frühen Morgen in der Dunkelheit von der Bundesstraße 85 bei Ebermannsdorf abbiegen wollte, kam es zu
dem folgenschweren Zusammenprall. Der 41-Jährige aus Schwandorf hatte den getarnten Anhänger übersehen und war frontal in das Fahrzeug gerast. Er wurde in eine Klinik gebracht.