Fürsprache für Britney Spears

Nachrichten Stars, 31. Dezember  2012, 10.19 Uhr | Kommentare deaktiviert

Sharon Osbourne (60), Moderatorin, nimmt Britney Spears (31) in Schutz. Ihre schlimmen Befürchtungen über sie hätten sich nicht bestätigt. “Die Leute hatten erwartet, dass sie sich zu einer unabwendbaren Katastrophe entwickeln würde, aber das hat sie nicht”, sagte Osbourne dem Magazin “Heat”.

Spears steht seit ihrem öffentlichen Nervenzusammenbruch 2008 unter der Vormundschaft ihres Vaters, ihres Verlobten Jason Trawick und anderen. “Sie ist ein sehr nettes Mädchen, das durch die Hölle gegangen ist. Alles, was sie je getan hat, war zu arbeiten und Geld für andere Menschen zu verdienen”, sagte Osbourne. Jetzt sei sie allerdings in einem Alter, in dem sie die Kontrolle über ihr Leben übernehmen könne. dapd