Mann prügelt auf 13-Jährigen ein

Nachrichten Regensburg, 7. Februar  2013, 16.55 Uhr | Kommentare deaktiviert

Weil zwei Jungen in Nittendorf im Kreis Regensburg Schneebälle warfen, hat es Prügel gesetzt. Die beiden Buben überquerten eine Straße und warfen dabei mit Schneebällen. Nach Aussage der Jungs warfen sie nicht gezielt auf Autos.

Die Schneeballschlacht passte einem 32-Jährigen überhaupt nicht in den Kram. Er verfolgte die Kinder mit seinem Auto. Als er sie eingeholt hatte, packte er einen der beiden, einen 13-Jährigen, am Hals, schlug ihn mit der Faust in den Bauch und warf ihn zu Boden. Die Polizei ermittelt gegen den Mann nun wegen Körperverletzung.