Justin Bieber rechtfertigt Ausraster

Nachrichten Stars, 11. März  2013, 11.41 Uhr | Kommentare deaktiviert

Teenie-Star Justin Bieber hat sich für seinen Ausraster nach einem Konzert in London gerechtfertigt. Der 19-Jährige hatte einen Paparazzi beschimpft und ihm Prügel angedroht.

“Wenn dir Leute den ganzen Tag ihre Kamera mitten ins Gesicht drücken, dir miese Dinge ins Gesicht schreien (…). Ich bin auch nur ein Mensch. Ich bin weit weg von zu Hause, vermisse meine Familie, meine Geschwister, Freunde”, sagte er der “Bild”-Zeitung (Onlineausgabe) am Montag zur Erklärung.

Auch zu seinem Zusammenbruch bei einem Konzert äußerte er sich. “Es war eine harte Woche. Ich habe jeden Morgen trainiert, hatte jeden Abend eine Riesen-Show”, sagte er dem Blatt.dapd