Mit dem Shuttlebus kostenlos zurück in die Stadt

Nachrichten Weiden, 25. April  2013, 8.14 Uhr | Kommentare deaktiviert

Foto: Ernst Rose, pixelio.de

Am Freitag ist ein großer Tag für die Stadt Weiden: Nach etlichen Querelen um den alten und den neuen Festplatz wird Oberbürgermeister Kurt Seggewiß das 77. Frühlingsfest der Stadt Weiden eröffnen. Für viele ist der Standort an der Conrad-Röntgen-Straße nur schwer zu Fuß zu erreichen. Doch die Stadt hat Shuttlebusse eingesetzt.

Laut einer Pressemitteilung der Stadt Weiden ist der neue Festplatz aus allen Stadtteilen über den ZOB mit dem Bus erreichbar. Auch aus dem Umland gibt es viele Möglichkeiten das Frühlingsfest mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Abfahrtsstelle am Neuen Rathaus ist besonders gekennzeichnet.

Die Fahrkarten des Stadtbus Weiden (Einzelfahrausweis, Tageskarten, Mehrfahrtenkarten und Zeitfahrausweise) gelten in diesen Bussen kostenfrei weiter bis zur Zielhaltestelle am Hotel Advantage in der Neustädter Straße. Von dort sind es nur wenige Minuten Fußweg bis zum Festplatzgelände hinter dem sog. “Generationenmarkt”.

Kostenlos zurück in die Stadt:

Es stehen am Eingang des neuen Festplatzes an allen Festtagen stündlich um 20:00 Uhr, 21:00 Uhr, 22:00 Uhr, 23:00 Uhr und 24:00 Uhr zwei Shuttlebusse der Fa. Wies zur kostenfreien Rückfahrt in alle Stadtteile bereit.

Bus 1 fährt dabei die Stadtteile Mooslohe, Rehbühl, Pressather Wald, Neunkirchen, Weiding, Stockenhut und Kaserne an 

Bus 2 fährt in die Stadtteile Hammerweg, Weiden-Ost, Stadtmitte, Fichtenbühl, Ullersricht und Rothenstadt.