Kran tötet 19-Jährigen

Nachrichten Schwandorf, 5. März  2014, 8.17 Uhr | Kommentare deaktiviert
Rettung aus der Luft

Foto: DRF Luftrettung/Andreas Kretschel

Rettung aus der Luft

Bei einem Betriebsunfall in Schwandorf ist am Dienstagvormittag ein 19-Jähriger so schwer verletzt worden dass er kurz darauf im Krankenhaus starb.

Der junge Mann war in der Montagehalle eines Herstellers für landwirtschaftliche Maschinen beschäftigt. Als er mit Kollegen und Hilfe eines Kranes auf Laufschienen eine Maschine versetzten wollte löste sich ein 12 Meter langes und 1,5 Tonnen schweres Teil des Kranes und traf den Mann.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg gebracht. Dort starb er wenig später. Die Kriminalpolizei ermittelt.