Direkte Bahnverbindung Ostbayerns zum Flughafen

Nachrichten Bayern, 27. Oktober  2014, 13.32 Uhr | Kommentare deaktiviert
Der Münchner Flughafen Franz-Josef Strauß

Foto: Stefan Zerfaß, pixelio.de

Der Münchner Flughafen Franz-Josef Strauß

Menschen aus Ostbayern sollen bald schneller mit der Bahn zum Flughafen München kommen. Am Montag hat in Neufahrn der Bau der sogenannten Neufahrner Kurve begonnen. “Das ist gut für den öffentlichen Nahverkehr, und ein weiterer Schritt in eine leistungsfähigere Anbindung des Flughafens”, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) beim Spatenstich.

Die neue Verbindung zur Bahn-Trasse München-Regensburg, die damit direkt an den Flughafen angebunden wird, ist rund 2,3 Kilometer lang. Das Projekt kostet etwa 91 Millionen Euro, Bund und Bayern zahlen davon je die Hälfte. Von Ende 2018 an soll die Verbindung genutzt werden können. Derzeit müssen Fluggäste aus der Oberpfalz, Oberfranken und Niederbayern, die mit der Bahn anreisen, in Freising in den Bus umsteigen, um den Airport zu erreichen. (dpa/lby)