Oberpfälzer wollen Weltmeister im Bierfassrollen werden

Nachrichten Oberpfalz, Nachrichten Tschechien, 24. Juni  2011, 9.49 Uhr | Kommentare deaktiviert

Spannung beim Bierfassrollen, Foto: Privat

Eine Oberpfälzer Mannschaft möchte am Samstag, den 25. Juni Weltmeister im Bierfassrollen werden. Der Wettbewerb wird im tschechischen Chodovar ausgetragen.

Seit seiner Teilnahme an der Bierfassroll-EM in Störnstein 2003 ist Bebbo Schuller aus Schnaittenbach von dieser Sportart begeistert. Er lässt keinen Wettbewerb aus und bereitet sich mit einem ausgedienten Eichenholz-Fass intensiv auf seine WM-Teilnahme am Samstag in der Bierstadt Chodovar vor. Das Sportgerät ist ein leeres 100-Liter-Fass, das mit zwei Stöcken von zwei Läufern auf Zeit durch einen 200 Meter langen Parcours gerollt wird. Der Parcours muss drei Mal durchlaufen werden, nach dem KO-System scheiden die Läufer aus.

Im vergangenen Jahr heimste ein anderes Mixed-Team den Titel ein. Heuer rechnet sich Bebbo Schuller und sein Kamerad Karl Schuh bessere Chancen aus. Letztes Mal hatte er durch einen Sturz knapp das Finale verpasst. Mittlerweile denkt Schuller, er könne ins Finale laufen, mit viel Glück vielleicht auch auf dem Treppchen stehen. Die Bierfassroll-WM ist was für Spontane. Bis kurz vor dem Start um 13 Uhr kann man sich noch anmelden.