Das Oberpfalz-Wetter vom 18. August 2018

Wetter, 18. August  2018, 10.30 Uhr | Kommentar schreiben

Ein Hoch mit sehr warmer und teilweise feuchter Luft bestimmt in den kommenden Tagen das Wetter in der Oberpfalz.

Neben ein paar lockeren Wolken haben wir viel Sonnenschein. Am Nachmittag wachsen einige Quellwolken. Einzelne Schauer und Gewitter bilden sich vor allem über dem Steinwald und dem Oberpfälzer Wald. Die Höchstwerte erreichen 25 bis 28 Grad.

 Abends fallen die Wolken in sich zusammen. Es folgt eine meist sternenklare Nacht. Die Temperaturen sinken auf 16 bis 13 Grad.

Die weiteren Aussichten:

Auch von morgen bis Donnerstag erwartet uns recht sonniges und sehr warmes Sommerwetter. Jeweils nachmittags und abends bilden sich bevorzugt über den Bergen einzelne Wärmegewitter.

H53A6362


Die Bergwetter-Vorhersage:
Am Samstag wechseln sich in den Alpen Sonne und dichtere Wolken ab. Ein paar Schauer- und Gewitterreste aus der Nacht lösen sich auf. Höhere Gipfel sind anfangs in Wolken gehüllt. Im Laufe des Tages zeigt sich vorübergehend öfter die Sonne bei guter Sicht. Am Nachmittag entstehen erneut einzelne Schauer und Gewitter. Die Höchstwerte erreichen in den Tälern 21 bis 25 Grad, je nach Sonnenscheindauer. In 2.000 Metern Höhe sind es zwischen 13 und 17 Grad.

Die weiteren Aussichten: Von Sonntag bis Mittwoch herrscht recht sonniges und sehr warmes Bergwetter. Jeweils gegen Abend entstehen einzelne Wärmegewitter.

Die Biowetter-Vorhersage:
Am Samstag liegen die Reste einer Front über uns, gleichzeitig baut sich ein neues Hoch auf. Das Witterungsempfinden ist schwach ausgeprägt. Die meisten von uns fühlen sich einigermaßen fit und ausgeglichen. Kreislauf und Konzentration sind normal. Der Schlaf in der Nacht auf Sonntag verläuft erholsam und tief.

Pollenflug:
Schwach: Gräser.
Schwach bis mäßig: Ambrosia.
Mäßig: Beifuß.

Quelle: BLR-Wetterredaktion