Das Oberpfalz-Wetter vom 18. April 2019

Wetter, 18. April  2019, 5.30 Uhr | Kommentar schreiben

Hoch „Katharina“ bestimmt bis Ostern mit trockener und warmer Luft das Wetter in der Oberpfalz.

In den Frühstunden ist es klar und dazu frisch, örtlich mit Reif. Tagsüber erleben wir viel Sonnenschein. Vorübergehend tauchen ein paar dünne, hohe Wolken auf. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 21 Grad. Der Böhmische frischt kräftig auf.

Die weiteren Aussichten:

Von morgen bis Ostermontag scheint weiterhin die Sonne. Es wird noch ein paar Grad wärmer. Der Böhmische bleibt tagsüber kräftig.

 

Frühling im Max-Reger-Park

Frühling im Max-Reger-Park

 

Die Bergwetter-Vorhersage:

Am Gründonnerstag scheint in den Alpen häufig die Sonne. Über den Gipfeln wachsen ein paar Quellwolken. Inneralpin besteht nachmittags ein leichtes Schauerrisiko. Die Höchstwerte erreichen in den Tälern 17 bis 20 und in 2000 Meter Höhe rund 8 Grad.

Die weiteren Aussichten: Von Karfreitag bis Ostermontag herrscht sonniges und warmes Bergwetter. Nur selten bildet sich an den Nachmittagen ein isolierter Schauer.

 

Die Biowetter-Vorhersage:

Am Gründonnerstag bestimmt ein Hoch mit trockener Luft unser Witterungsempfinden. So geht es den meisten von uns hervorragend. Der Sonnenschein sorgt für Tatendrang und beste Laune. Der Kreislauf ist in Schwung, die Konzentration hoch. Der Schlaf in der Nacht auf Karfreitag verläuft sehr erholsam und tief.

 

Pollenflug:

Schwach, beginnend: Eich, Buche.

Schwach bis mäßig: Pappel, Ulme, Birke.

Stark: Weide, Birke.

 

(Quelle: BLR-Wetterredaktion)