1000 Euro Belohnung für Hinweis auf Tierquäler

Nachrichten Neustadt/WN, 31. Juli  2015, 8.13 Uhr | Kommentar schreiben (1)
Ein Hund im Grünen

Symbolfoto: Liane Groß, pixelio.de

Ein Hund im Grünen

Nachdem ein Hund in Eslarn im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in eine Schlagfalle getreten ist, hat die Organisation PETA jetzt 1.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt.

Außerdem wurde von der Tierrechtsorganisation zusätzlich Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Vor knapp zwei Wochen war der Vierbeiner beim Spazierengehen im seichten Wasser auf ein dort verstecktes Tellereisen getreten. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Die Polizei fand in dem Bereich dann noch weitere Fallen. Es wird vermutet, dass damit Bieber gefangen werden sollten. Hinweise nimmt die Polizei Vohenstrauß entgegen.

1 Kommentar

  1. dieterstrom sagt:

    Es werden damit Bieberratten gefangen.
    Und es sind Menschen unterwegs die von diesem Zubrot gut leben. Die Felle werden angekauft!