Zwei Ungarn als Schleuser gefasst

Nachrichten Neustadt/WN, Nachrichten Tschechien, 1. August  2015, 8.39 Uhr | Kommentar schreiben (5)
Die Flüchtlinge werden vom BRK und der Bundespolizei versorgt

Bild: Bundespolizeiinspektion Waidhaus

Die Flüchtlinge werden vom BRK und der Bundespolizei versorgt

Tschechische Polizei fasst Schleuser-Duo.

Rund 120 Flüchtlinge waren in den letzten zwei Wochen nach Waidhaus und Vohenstrauß gekommen. Jedes Mal hatten Schleuser die Menschen dorthin gebracht und ausgesetzt. Deshalb hatte die deutsche, aber auch die tschechische Polizei fieberhaft nach zwei Ungarn gefahndet, die die Schleuser LKWs gefahren haben sollen. Diese zwei Ungarn sind gestern von der tschechischen Polizei festgenommen worden. Die Polizisten erwischten die Ungarn auf der Autobahn bei Bor, ungefähr 26 Kilometer vor Waidhaus.  Auf der Ladefläche waren natürlich wieder Flüchtlinge: Dicht gedrängt standen dort 81 Pakistani und Syrer, darunter viele Familien und bis zu 20 Kinder. Die zwei Schleuser werden wohl nach Deutschland ausgeliefert – in Weiden könnte dann die Anklage erfolgen.

5 Kommentare

  1. Oberpfälzer sagt:

    Macht endlich die Grenzen zu !!!!

  2. Meluna sagt:

    Wären die Grenzen zu, dann würde sowas erst nicht vorkommen.!

  3. Mandina sagt:

    Wieso nach Deutschland ausgeliefert?? Sollen die tschechischen Behörden sich doch drum kümmern. Das sind doch wieder nur unsere Steuergelder die da sinnlos verbraten werden.
    Was ist denn mit den 81 Flüchtlingen passiert. Sind die auch wieder nach Deutschland mitgenommen worden? Würd mich ja nicht wundern…

  4. Bernd sagt:

    @Oberpfälzer, Grafenwöhrer und Meluna: Ihr habt die EU nicht ganz kapiert, oder? Vielleicht wirds ja noch was. Man lernt ja nie aus, gell.

  5. TKiel sagt:

    Jaja die EU mit der Cheerleaderin, der Rautenfrau. Was die EU wirklich ist, zeigt sich spätestens nach der absolut hirnverbrannten sog. Griechenlandrettung.