Chemieunfall in Bruck

Nachrichten Schwandorf, 6. März  2016, 10.13 Uhr | Kommentare deaktiviert
Feuerwehr im Einsatz

Foto: TommyS, pixelio.de

Feuerwehr im Einsatz

Bei einem Chemieunfall in einem Betrieb in Bruck, im Landkreis Schwandorf, hatten zwei Arbeiter gestern wohl einen großen Schutzengel.

Während sie mit einem Gabelstapler einen Container mit 33-prozentiger Salzsäure an eine andere Stelle versetzen wollten, beschädigten sie diesen. Die Folge: Es liefen 700 Liter Salzsäure aus. Sofort verließen die Arbeiter die Halle und alarmierten ihre Kollegen im Untergeschoss.

Als das Gebäude geräumt war, rückte die Feuerwehr an und reinigte die Halle mit notwendigen Atemschutzgeräten. Sie konnten das Austreten von Dämpfen aus der Halle verhindern.