Gut vorbereiteter Diebstahl vereitelt

Nachrichten Weiden, 3. Juli  2016, 11.53 Uhr | Kommentare deaktiviert

Da hat ihm die ganze Vorbereitung nichts genützt: Ein 24-Jähriger präparierte eine Einkaufstasche so, dass die Signale der Diebstahlsicherung gestört werden sollten. Damit ging er in einen Weidener Elektromarkt. Dort steckte er ein Navi und zwei Kameras im Gesamtwert von knapp 700 Euro in die Tasche.

Doch dann lief etwas schief und der Alarm ging trotzdem los. Mitarbeiter stellten den Dieb und übergaben ihn der Polizei.