Mann von Zug erfasst und getötet

Nachrichten Franken, 3. Juli  2016, 11.55 Uhr | Kommentare deaktiviert
Am Bahnhof

Foto: Dirk Kruse, pixelio.de

Am Bahnhof

Am gestrigen Samstagvormittag ist ein Mann in Igensdorf im Landkreis Forchheim von einem Zug erfasst und getötet worden. Der 65-Jährige wollte den Bahnübergang trotz geschlossener Schranken und rotem Blinklicht überqueren. Dabei bemerkte er offensichtlich nicht, dass von links ein Regionalzug kam. Gleich darauf erfasste der Zug den Mann.

Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Zugführer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Die Bahnstrecke war anschließend drei Stunden lang gesperrt.