10 Stunden am Bier-Kicker

Nachrichten Amberg-Sulzbach, 16. August  2016, 18.03 Uhr | Kommentare deaktiviert
Das selbstgebaute Spielgerät: Der so genannte Bierkicker

Foto: Privat

Das selbstgebaute Spielgerät: Der so genannte Bierkicker

250 Spieler, 22 Flaschen, 10 Stunden. Am Samstag wollte der SC Glückauf in Auerbach einen ganz besonderen Rekord aufstellen und zwar in einer Disziplin, die wahrscheinlich ziemlich einzigartig ist: im Dauer-Bier-Kickern.

Insgesamt 250 Spieler sollten ununterbrochen Tischfussball spielen – an dem selbstgebastelten Gerät von Gerhard Raß. Den Kicker hat Raß aus Bierkästen gebaut. Anstatt den statt den Fußballmännlein hat er Bierflaschen genommen. Insgesamt 10 Stunden haben die Jungs und Mädels ununterbrochen gespielt. Jetzt wollen sie einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde.

Den “original” Kickerrekord hält übrigens ein deutsches Team. Im Juni 2012 spielten in Hamburg zehn Mann ununterbrochen 24 Stunden und 1 Minute an einem Kickerautomaten.