Schwerer Unfall auf der A 93 – Ölspur war schuld

Nachrichten Tirschenreuth, 5. Oktober  2016, 7.47 Uhr | Kommentare deaktiviert
Unfall

Foto: Patrick Seeger/Illustration/dpa

Eine Ölspur wurde gestern drei Bauarbeitern auf der A 93 zum Verhängnis. Die Arbeiter waren mit ihrem Sprinter zwischen Pechbrunn und Mitterteich unterwegs – in einer leichten Kurve gerieten sie ins Schlingern und krachten in die Leitplanke. Der Sprinter kippte um.

Die drei Männer blieben unverletzt und konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Aufräumarbeiten dauerten rund 5 Stunden.