Regensburg: Überfall auf Lottoannahmestelle

Nachrichten Regensburg, 28. Dezember  2016, 10.04 Uhr | Kommentare deaktiviert
Blaulicht

Foto: Petra Bork, pixelio.de

Blaulicht

Eine Lottoannahmestelle im Einkaufszentrum West in Regensburg ist Dienstagabend überfallen worden. Ein junges Pärchen bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld.

Mit einem niedrigen vierstelligen Betrag flüchteten sie zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen liefen bisher erfolglos. Hinweise nimmt die Kripo Regensburg entgegen.

Die beiden Täter werden folgendermaßen beschrieben:
männliche Person, ca. 20 Jahre, ca. 180 cm groß, bekleidet mit schwarzer Mütze und grauem Schal, ins Gesicht gezogen, schwarzer Bomberjacke, grauer Jogginghose und schwarzen Handschuhen;

weibliche Person, ca. 20 Jahre alt, ca. 158 cm groß, schwarze schulterlange Haare, bekleidet mit schwarzer Mütze und grauem Schal, ins Gesicht gezogen, blauer Jeanshose, schwarzen halbhohen Stiefeln und beiger Stofftasche.