Einreiseverbot der USA bleibt außer Kraft

Nachrichten Welt, 5. Februar  2017, 14.15 Uhr | Kommentare deaktiviert
Donald Trump zum Thema Abtreibung: «Es muss eine Art von Bestrafung geben».

 Foto: Tannen Maury / dpa

Donald Trump zum Thema Abtreibung: «Es muss eine Art von Bestrafung geben».

Donald Trumps Einreiseverbot bleibt außer Kraft, Menschen aus den sieben betroffenen – mehrheitlich muslimischen – Staaten können also weiter in die USA reisen. Das hat ein Berufungsrichter entschieden. Das Gericht bestätigte damit eine Entscheidung aus dem US-Bundesstaat Washington.

Dort hatte ein Bundesrichter das umstrittene Dekret Trumps gestoppt. Seitdem können Bürger aus Syrien, dem Iran, Irak, Libyen, Somalia, dem Sudan und dem Jemen mit gültigen Visa wieder in die USA einreisen. Präsident Trump bezeichnete die Entscheidung des Richters als lächerlich. (dpa)