Schwere Dürre in Kenia

Nachrichten Welt, 11. Februar  2017, 12.14 Uhr | Kommentare deaktiviert
Brachland bei Senekal in Südafrika: 
Wegen der Dürre in Ostafrika und in den Ländern im Süden des Kontinents sind Millionen Menschen von Hunger bedroht.

Foto: Kim Ludbrook/Archiv/dpa

Brachland bei Senekal in Südafrika: Wegen der Dürre in Ostafrika und in den Ländern im Süden des Kontinents sind Millionen Menschen von Hunger bedroht.

Katastrophenzustand in Kenia: Wegen der schweren Dürre in weiten Teilen des Landes drohen 2,7 Millionen Menschen zu verhungern. Präsident Kenyatta bat die internationale Gemeinschaft um Hilfe, berichtet BBC.

Auch das Bündnis “Aktion Deutschland Hilft” warnt vor einer schweren Hungerkrise in Ostafrika. Im kenianisch-äthiopischen Grenzgebiet sind demnach bereits 70 Prozent der Quellen versiegt. Lebensmittel-Lieferungen werden außerdem in Äthiopien und Somalia benötigt, so das Bündnis der wichtigsten deutschen Hilfsorganisationen. (dpa)