Bärnau: Asylbewerber von Jugendlichen bedrängt

Nachrichten Tirschenreuth, 15. Februar  2017, 12.05 Uhr | Kommentare deaktiviert
Blaulicht der Polizei.

Foto: Jens Wolf/Archiv/dpa

Blaulicht der Polizei.

Mehrere betrunkene Jugendliche und junge Erwachsene haben Sonntagmorgen gegen 5 Uhr eine Asylbewerberunterkunft in Bärnau betreten und die Anwohner bedrängt. Zuvor hatten sie gegen die Rollläden des Hauses geschlagen woraufhin ihnen die Haustüre geöffnet wurde.

Zu körperlichen Übergriffen oder Verletzungen ist es nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht gekommen. Nach Angaben der Geschädigten könnte einer der Beteiligten eine verfassungswidrige Geste gezeigt haben. Im und am Gebäude stellten die Ermittler Schäden am Rollladen und der Einrichtung des Wohnhauses in Höhe von mehreren hundert Euro fest.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden leitete umgehend erste Maßnahmen ein, die schon am Dienstag zum Erfolg führte: Insgesamt fünf dringend tatverdächtige junge Männer aus dem Landkreis Tirschenreuth konnten identifiziert werden. Die Ermittlungen zur Aufklärung der Geschehnisse durch die Kriminalpolizeiinspektion Weiden laufen auf Hochtouren.