Rauschgiftbande enttarnt

Nachrichten Amberg, Regional, 11. März  2017, 6.36 Uhr | Kommentare deaktiviert
Das aufgefundene und sichergestellte Rauschgift

Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg

Das aufgefundene und sichergestellte Rauschgift

Die Polizei hat eine Rauschgiftbande in Amberg auffliegen lassen. Drei Personen sitzen jetzt in Untersuchungshaft, eine Person ist mit Auflagen auf freiem Fuß. Wie die Ermittlungen ergaben, führte das Quartett nicht nur einen regen Handel mit verschiedenen Betäubungsmitteln, sondern baute auch Marihuana selbst an. Die vier Amberger hatten sich sogar eine eigene Wohnung angeschafft, in der sie das Rauschgift bunkerten.

Am Mittwoch schlug ein Großaufgebot der Polizei dann zu. Fünf Wohnungen wurden durchsucht. Die Kripo entdeckte dabei eine professionelle Aufzuchtanlage für Marihuana mit 100 Cannabisplanzen, 750 Gramm Haschisch und Marihuana, ca. 140 Gramm Amphetamin, größere Mengen an Schmerzmitteln, Ecstasy-Pillen und geringe Mengen an Cannabisprodukten.