Jürgen Meyer wird zum Diehler

Tagebuch, 16. Juli  2017, 11.00 Uhr | Kommentare deaktiviert
Singer-Songwriter Alex Diehl und Frühschoppen-Moderator Jürgen Meyer

Foto: Tom Radlbeck/Radio Ramasuri

Singer-Songwriter Alex Diehl und Frühschoppen-Moderator Jürgen Meyer

Hallo liebes Tagebuch,

heute hatte Jürgen Meyer mal keine Bedenken, dass sein traditionelles Weißwurstfrühstück auf fruchtbaren Boden fallen und restlos verputzt werden würde – ist sein heutiger Gast doch ein waschechter Oberbayer und als solcher an die deftige Morgenverköstigung sicherlich von klein auf gewöhnt. Und er sollte Recht behalten mit seiner Prophezeiung. Jürgen Meyers heutigem Gast, dem Ausnahmesänger Alex Diehl, hat’s bestens gemundet und so kam er auch in entsprechende Plapperlaune…

Alex Diehl scheint die Oberpfalz zu gefallen: Erst im Dezember war er als Opener von Max Giesinger hier in Weiden, und ein zweites Mal machte er nur vier Monate später auf seiner eigenen Tour Halt in Weiden. Augenzwinkernd verrät er, dass er anfangs gar nicht wusste, wo dieses Weiden liegt, aber nachdem ihn bei seinem ersten Besuch alle so überaus freundlich behandelt hatten, war es für ihn gar keine Frage, wieder hierher zurückzukommen. Und so kommt’s, dass er auch heute bei Jürgen Meyer im Studio aus dem Nähkästchen plaudert.

Unter Lachen gesteht er, dass er mitten in einer Mathe-Klausur die Schule und damit das Abitur schmiss. Rückblickend weiß er nicht, ob er das als mutig oder nicht vielmehr als absolut dämlich bezeichnen würde, meint Alex… An seinem 18. Geburtstag meldete er ein eigenes Gewerbe als Musiker und Gitarrenlehrer an. Nachdem er sich mehrere Jahre lang mit kleinen Gigs sowie einem Leben im und aus dem Kofferraum durchgeschlagen hatte, gab er 2013 sein erstes Album “Ein Leben lang” heraus. Schon auf diesem Album finden sich deutschsprachige Songs mit Inhalten, die dem Musiker selbst am Herzen liegen. Als im November 2015 die Welt von den Pariser Terroranschlägen tief erschüttert wird, will Alex Diehl Hoffnung geben: Er nimmt spontan “Nur ein Lied” auf und lädt es auf Facebook hoch. Und über Nacht verändert sich sein Leben – denn die Resonanz auf dieses Lied ist enorm, er wird millionenfach angeklickt und Alex erhält unzählige Interviewanfragen. Nur drei Monate später nimmt er mit ebendiesem Lied am Vorentscheid des Eurovision Song Contest 2016 teil und belegt den 2. Platz! Spätestens hier bestätigt sich, dass er damals – während der Mathe-Klausur – die richtige Entscheidung getroffen hat: A star is born!

Kurz darauf erschien sein zweites Album, “Bretter meiner Welt”. In diesen Songs geht es um echte Geschichten, Emotionen und Botschaften, die direkt aus dem Leben des Singer-Songwriters stammen. Die Themen Hass, Terrorismus und Hetze machen Alex Diehl schon lange wütend – er fordert in Songs wie “Nur ein Lied” und “Ein Zeichen” mehr Solidarität und Menschlichkeit. Aber auch seine autobiographischen Texte wie “In meiner Seele” und “Silvester”, ein Nachruf auf seinen verstorbenen Freund und Pianisten, kommen bei seinen Fans super an. Das Lied “Weitergehen” ist seiner Schwester gewidmet – denn für sie hat er es geschrieben, als sie die Diagnose ihrer Krebserkrankung erhalten hatte. Die Botschaft? Ganz klar: Egal, wie schwierig die Situation ist, es geht immer irgendwie weiter!

Das Geheimnis seines Erfolgs liegt wohl darin, dass er seine Songs selbst komponiert und auch die Texte dazu wirklich selbst schreibt. Damit ist er absolut ehrlich und authentisch – und das kommt beim Publikum auch genauso an. Alex Diehl schafft es, bei seinem Zuhörer etwas zu bewirken, etwas in ihm wachzurütteln – und das alles nur mit seiner Stimme, die er selbst mit einer Gitarre begleitet. Mehr braucht der Ausnahmesänger nicht! Allein mit seiner Stimme ist er so erfolgreich, dass er kürzlich einen neuen Vertrag bei einer größeren Plattenfirma unterschrieben hat und so seinem dritten Album nichts mehr im Wege steht. Das soll im April 2018 erscheinen. Bis dahin dauert’s zwar noch ein bisschen, aber Alex legt nun mal Wert darauf, dass er alles selbst macht und alles perfekt ist – auch wenn’s dafür vielleicht mal etwas länger dauert. Schließlich ist er so ganz nebenbei noch das ganze Jahr über auf großer Akustik-Tour in ganz Deutschland unterwegs. Sein großes Hobby – das Kochen – wird da dann wohl in nächster Zeit etwas auf der Strecke bleiben…

Wenn Sie jetzt noch mehr über den sanften Sänger mit der Ausnahmestimme wissen wollen: Infos, Termine und Links zu den Tickets finden Sie unter www.alex-diehl.de. Und auch auf Facebook ist er fleißig vertreten: Seinen Account dort pflegt er übrigens selbst, und er bemüht sich rege, alle Nachrichten seiner Fans zu beantworten.

Wir danken dem sympathischen und am Boden gebliebenen Sänger für ein sehr anregendes und unterhaltsames gemeinsames Frühstück!

Bis nächste Woche!

Deine Dagi