Regensburg: Polizei sucht Spielhallen-Räuber

Nachrichten Regensburg, Regional, 16. Juni  2017, 10.24 Uhr | Kommentare deaktiviert
Blaulicht der Polizei

Symbolfoto: Stefan Puchner/Archiv/dpa

Freitagmorgen kurz nach 9 Uhr ist eine Spielothek im Taubengässchen in Regensburg ausgeraubt worden. Der bewaffnete Täter erbeutete einen dreistelligen Betrag und flüchtete.

Die Regensburger Polizei fahndet mit einem Großaufgebot nach dem Flüchtigen. Zeugen sollen sich bitte bei der Kripo Regensburg melden. Da der Täter vermutlich bewaffnet ist, warnt die Polizei davor, verdächtige Personen selbst anzsprechen.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben:

Scheinbares Alter 18 – 25 Jahre, ca. 170 Zentimeter groß, schlanke Figur, bekleidet mit dunklem Kapuzenpulli und trug zur Tatzeit eine Sonnenbrille, sprach akzentfrei deutsch.