Radweg in Richtung Schätzlerbad gesperrt

Nachrichten Weiden, Regional, 16. Juni  2017, 10.28 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Biber knabbert die Rinde von Weidenästen ab.

Foto: Patrick Pleul/Archiv/dpa

Ein Biber knabbert die Rinde von Weidenästen ab.

Im Norden von Weiden schlängelt sich der Sauerbach hinter dem Schätzlerbad vorbei und fließt durch ein Waldstück. Und genau dort hat der Biber ganze Arbeit geleistet.

Das Tier hat in dem Auwald im letzten Winter viele der Pappeln zum Absterben gebracht. Das ist gefährlich. Jederzeit könnten Bäume auf den Fuß- und Radweg stürzen, der dort entlang führt. Deshalb ist dieser Weg ab heute wegen Baumfällarbeiten gesperrt.

Technisch ist das nicht ganz einfach, weil weite Teile des Geländes mit Fahrzeugen nicht befahren werden können. Den Bibern passiert übrigens nichts. Zu ihren Gunsten hat die städtische Forstabteilung bereits 2015 den Nutzungsverzicht für die gesamte Fläche erklärt.