Wernberg: Mann von Tor eingeklemmt

Nachrichten Schwandorf, Regional, 16. Juni  2017, 10.54 Uhr | Kommentare deaktiviert
Christoph Rettung Hubschrauber

Foto: DRF Luftrettung

Ein schwerer Betriebsunfall hat sich am frühen Donnerstagmorgen in Wernberg-Köblitz im Landkreis Schwandorf ereignet.

Ein LKW-Fahrer wollte nach Ausladen der Ware die Firma in der Nürnberger Straße wieder verlassen. Da das mit Elektromotor betriebene Metallschiebetor inzwischen wieder geschlossen war, griff er durch die Torstäbe, um den Schalter zu bedienen. Dabei schaffte er es jedoch nicht, seinen Arm rechtzeitig wieder herauszuziehen.

Deswegen wurde sein Unterarm von den Stäben des einfahrenden Tores gebrochen und der Mann wurde zwischen Tor und Torrahmen eingeklemmt. Er setzte noch selbst einen Notruf mit seinem Handy ab. Die Feuerwehr musste den 39-Jährigen mit dem Rettungsspreizer befreien. Anschließend wurde er schwerstverletzt mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.