Scheune in Hirschau abgebrannt

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 19. Juni  2017, 17.23 Uhr | Kommentare deaktiviert
Feuerwehr

Foto: auto-im-vergleich.de, pixelio.de

Feuerwehr

Eine große Scheune ist am Montagnachmittag in Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach abgebrannt. Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Den Einsatzkräften gelang es, ca. 50 Rinder aus der Gefahrenzone zu bringen. Die Feuerwehr verhinderte außerdem ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Gebäude. Allerdings entstanden trotz allem Schäden an Häusern und Stallungen durch die enorme Hitzeentwicklung.

Warum die etwa 400 Quadratmeter große Scheune im Ortsteil Ehenfeld in Brand geriet, ist noch unklar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere hunderttausend Euro.