G.O.N.D.-Festival: Polizei zieht Bilanz

Nachrichten Amberg-Sulzbach, 17. Juli  2017, 10.09 Uhr | Kommentare deaktiviert
Alkoholtest bei Polizeikontrolle

Symbolfoto: Uli Deck/Archiv/dpa

Alkoholtest bei Polizeikontrolle

Nach dem neunten Open-Air-Festival G.O.N.D. in Kreuth bei Rieden zieht die Polizei Bilanz.

#Die Anreise der etwa 8.000 Fans aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland zum Festivalstart am Donnerstag gestaltete sich problemlos und ohne größere Verkehrsbehinderungen. Ebenso verlief die Abreise am Sonntag. Auch heuer waren wieder Körperverletzungen, Sachbeschädigungen und Diebstähle zu beklagen. Schuld waren wie so oft übermäßiger Alkoholkonsum und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ein besonderes Anliegen war die Verhinderung des Abbrennens Bengalischer Fackeln. Dennoch kam es am Freitag- und auch am Samstagabend zu derartigen Zwischenfällen. Die insgesamt neun Verursacher müssen mit Anzeigen rechnen. Die Gesamtzahl der Straftaten auf dem G.O.N.D.-Festival ist in diesem Jahr allerdings niedriger als in den Vorjahren.