Saxx[‘n di,] Gitta im Frühschoppen!

Tagebuch, 6. August  2017, 11.00 Uhr | Kommentare deaktiviert
Model, Playmate, Buchautorin, Dschungelcamp-Teilnehmerin. Die hübsche Münchnerin frühstückte bei uns ...

Foto: Thomas Radlbeck | Radio Ramasuri

Model, Playmate, Buchautorin, Dschungelcamp-Teilnehmerin. Die hübsche Münchnerin frühstückte bei uns ...

Hallo liebes Tagebuch,

heute hatte Moderator Jürgen Meyer mal wieder bereits Stunden vor seiner Sendung mit feuchten Händen und Schweißausbrüchen zu kämpfen. Der Grund dafür? Sein heutiger Frühschoppen-Gast. Heute hat uns nämlich mal wieder eine der ganz Großen im Showbusiness besucht. Sie ist ein wahrer Tausendsassa – erfolgreiche Buchautorin, DJane, Fotografin und Fotomodell. Und als letzteres ließ sie sich sogar schon für den Playboy ablichten – mit mehr als durchschlagendem Erfolg: Im Jahr 2000 wurde sie zum “Playmate des Jahrhunderts” gekürt. Vielleicht haben Sie’s ja mittlerweile erraten: Heute zu Gast bei Jürgen Meyer war Gitta Saxx! Kein Wunder, dass Jürgen schon wieder den ganzen Morgen über wie ein Tiger im Käfig auf- und ablief… Aber all seine Sorgen waren unbegründet: Unser Gast zeigte sich als bestens gelaunt und völlig unkompliziert. Auch bei unserem Weißwurstfrühstück langte sie kräftig zu, was vor allem Jürgen erst mal wieder aufatmen ließ.

Die schwitzigen Hände aber blieben noch eine ganze Weile. Schließlich hat man nicht jeden Tag ein Jahrhundert-Playmate vor sich sitzen, das noch dazu mit ihren 52 Jahren aussieht wie andere mit 32! Im Interview mit Jürgen verriet sie, wie ihre Karriere ihren Lauf nahm. Sie verlebte nämlich, geboren als Tochter einer Kindergärtnerin, zunächst eine sehr behütete und glückliche Kindheit im Schwarzwald. Mit sechs Jahren begann Gitta eine klassische Ballettausbildung und erlangte später an einer Hauswirtschaftsschule die Mittlere Reife. Anschließend machte sie eine bodenständige, handwerkliche Berufsausbildung zur Augenoptikerin. Nach Abschluss der dreijährigen Ausbildung zog sie dann berufsbedingt nach Stuttgart.

Und bald sollte sich ihr Leben grundlegend ändern. Denn 1989 wurde sie von einem Model-Scout für ein Playboy-Shooting entdeckt. Die Wahl zum “Playmate des Jahrhunderts” folgte, wie bereits erwähnt, auf dem Fuße. Mit einem anschließenden Fotoshooting für eine Kodak-Kampagne mit Starfotograf Hans Feurer auf den Seychellen gelang ihr schließlich der ganz große Durchbruch. Gitta wurde zu einem gefragten Model und gab ihren Beruf als Augenoptikerin auf, um sich ganz ihrer neuen Bestimmung widmen zu können. Dazu zog sie extra nach München. Es folgten Reisen um die ganze Welt sowie Mode- und Werbeaufnahmen für bekannte Bademoden- und Wäschefirmen. Außerdem wurde sie das Gesicht zahlreicher großer Kosmetikfirmen und erschien auf unzähligen Zeitschriften-Covern. Doch auch kleine “Schauspiel-Rollen” ergatterte sie, indem sie in TV-Werbespots zum Beispiel von C&A und Douglas sowie in Musikvideos der “Toten Hosen” auftrat.

Das Schauspiel-Standbein erfuhr vor allem nach ihrer Wahl zum Jahrhundert-Playmate im Jahre 2000 nochmal einen Aufschwung. Während sie 2001 als DJane durchstartete und ganz nebenbei mit ihrem DJ-Kollegen Markus Emig das Projekt “SAXX BEATZ” gründete, das für Events und Fashion-Shows gebucht werden kann, trat sie nämlich unter anderem in der “Harald Schmidt Show” und bei “Beckmann” auf und ergatterte Gastauftritte bei “Unter Uns” und kleineren Fernsehfilmen. Auch in zahlreichen Reality TV-Formaten ist sie seither immer wieder zu sehen: “Dancing Stars”, “Promi Shopping Queen”, “Promi-Frauentausch”, “Das perfekte Promi-Dinner”, “Yes We Can Dance”, …, um nur einige zu nennen. Seit einigen Jahren ist sie allerdings auch hinter der Kamera erfolgreich tätig: Als Fotokünstlerin fotografierte sie sogar schon für den Skilehrerkalender 2015, den vor ihr bereits Starfotografen wie Hubertus von Hohenlohe mit ihren Kunstwerken austatteten. Mit ihrer Teilnahme am Dschungel-Camp 2011 konnte Gitta Saxx durch ihre sympathische und ehrliche Art bei den Zuschauern punkten. Sie selbst nannte diese Zeit im australischen Dschungel übrigens gleich im Anschluss an ihren Rauswurf die “glücklichste Zeit ihres Lebens”. Diese Aussage würde sie so heute nicht mehr unterschreiben, wie sie uns verriet. Viel glücklicher dürfte sie sich wohl in Südafrika gefühlt haben, wo sie zwei Jahre lang lebte, um ihren Wurzeln (väterlicherseits) auf den Grund zu gehen.

Dort setzte sie sich dann auch intensiv mit ihrer Spiritualität und Ernährung auseinander. Seitdem beschäftigt sich Gitta Saxx auch beruflich mit ihren Lieblingsthemen Mode, Beauty, Gesundheit, Fitness und Ernährung. Sie ist nämlich zu dem Schluss gekommen, dass der Schlüssel für Erfolg und gutes Aussehen nicht in guter DNA, sondern in der Ernährung sowie sorgfältiger Pflege und einem bewussten Umgang mit dem eigenen Körper liegt. Und das Ergebnis ihrer Überzeugung kann sich sehen lassen, wenn man einfach nur mal einen Blick auf die 52-Jährige wirft! Ihr Wissen gibt Gitta Saxx mit ihrer eigenen Kosmetiklinie sowie in diversen Workshops weiter, die beispielsweise auf dem Kreuzfahrtschiff AIDA gebucht werden können. Aber auch zwei sehr erfolgreiche Bücher zu dem Thema hat sie bereits herausgegeben: Den Schönheitsratgeber “Jung bleiben für Anfänger” sowie das Kochbuch “Die vegane Küche”.

Ganz nebenbei veröffentlichte sie 2014 übrigens auch noch ihre Autobiographie “Die Kurven meines Lebens”. Darin beschreibt sie unter anderem ihre acht Jahre dauernde Abhängigkeit von einem “Guru”, der sie schließlich schamlos ausgenutzt und abgezockt hat, sodass sie am Ende mit fast 200.000 Euro Schulden dastand. Doch auch diese Phase hat sie nun überwunden, wie sie Jürgen Meyer anvertraute. Jetzt blickt das Jahrhundert-Playmate wieder nach vorn und will neue Projekte in Angriff nehmen. Zum Beispiel ist sie seit neuestem als Testimonial für ein ganz spezielles Silikon-Pad für das Dekolleté unterwegs…

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten oder ganz allgemein an weiteren Infos oder Bildern von Gitta Saxx interessiert sind, finden Sie beides auf ihrer Homepage sowie ihrer Fotografen-Homepage. Und auch ihren Facebook-Account “Gitta Saxx” pflegt die 52-Jährige selbst äußerst aktiv.

Wir danken Gitta Saxx für ein sehr unkompliziertes, sympathisches und ehrliches Gespräch bei leckeren Weißwürsten und Brezen! Bis nächste Woche!

Deine Dagi