Motorradfahrer verletzt im Graben gelegen

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 10. August  2017, 15.16 Uhr | Kommentare deaktiviert
Schriftzug «Notarzt» an einem Einsatzfahrzeug.

Symbolfoto: Patrick Seeger/Archiv

Schriftzug «Notarzt» an einem Einsatzfahrzeug.

Ein 79-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochmorgen nach einem Unfall im Landkreis Amberg-Sulzbach schwer verletzt 45 Minuten lang im Straßengraben gelegen, bis er entdeckt wurde.

Der Mann wich kurz nach Rieden einem Reh aus, kam von der Straße ab, fuhr ca. 100 Meter im Straßengraben entlang und stürzte dann. Ein anderer Verkehrsteilnehmer fand den alten Mann.

Das Unfallopfer hatte keinen Handyempfang und konnte deshalb keine Hilfe herbeiholen. Der Senior wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand zu keiner Zeit.