Ist Diesel zu billig?

Nachrichten Deutschland, 12. August  2017, 8.18 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Mann betankt sein Auto mit Diesel.

Foto: Peter Kneffel / dpa

Ein Mann betankt sein Auto mit Diesel.

An Deutschland Tankstellen herrscht das sogenannte Dieselprivileg – der Liter kostet weniger als ein Liter Benzin.

Und diese Regelung soll laut Umweltbundesamt auf den Prüfstand: Präsidentin Krautzberger sagte der Rheinischen Post, den Staat würde diese  Subventionierung mittlerweile in Summe 7,8 Milliarden Euro pro Jahr kosten. Zum Vergleich: Die Förderung für Elektromobilität beträgt knapp eine Milliarde – aber bis 2020″,  so die UBA-Chefin weiter.