Kleintransporter-Brand auf der A9

Nachrichten Franken, Regional, 19. August  2017, 9.37 Uhr | Kommentare deaktiviert
Feuerwehr

Foto: auto-im-vergleich.de, pixelio.de

Feuerwehr

Auf der A9 bei Münchberg im Landkreis Hof ist Freitagnachmittag das Führerhaus eines litauischen Kleintransporters vollständig ausgebrannt. Bereits einige Kilometer zuvor hatte der Fahrer aufgrund der hohen Temperaturen in einem Autohof Kühlflüssigkeit nachgefüllt. Kurz darauf hörte er aus dem Motorraum zunächst einen Knall, dann bemerkte er sogar heftigen Qualm und Flammen.

Der Fahrer konnte auf dem Standstreifen gerade noch rechtzeitig das Führerhaus verlassen, das wenig später komplett ausbrannte. Ein Übergreifen der Flammen auf das restliche Fahrzeug konnte die Feuerwehr glücklicherweise verhindern. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.