Weiden: Junge Frauen leisten erste Hilfe

Nachrichten Weiden, Regional, 13. September  2017, 14.16 Uhr | Kommentare deaktiviert
Schriftzug «Notarzt» an einem Einsatzfahrzeug.

Symbolfoto: Patrick Seeger/Archiv

Schriftzug «Notarzt» an einem Einsatzfahrzeug.

Zwei junge Frauen haben gestern Abend in Weiden vorbildlich erste Hilfe geleistet. Die beiden waren beim Adolf-Kolping-Platz unterwegs, als ihnen ein junger Mann auffiel, der Schlangenlinien lief und auch sonst auf sie äußerst ungewöhnlich wirkte.

Die zwei Frauen sprachen den jungen Mann mehrfach an, ob mit ihm alles in Ordnung sei. Dann brach er auch schon zusammen. Das Duo schaltete sofort und überprüfte die Vitalwerte des Hilflosen, die negativ waren. Sofort begannen sie mit Reanimationsmaßnahmen. Ohne Rücksicht auf eine mögliche Eigengefährdung starteten die zwei Frauen die Herzdruckmassage und die Mund-zu-Mund-Beatmung.

Der alarmierte Notarzt und das BRK brachten den 22-Jährigen in das Weidener Klinikum. Der junge Mann konnte das Krankenhaus noch am gleichen Tag bei bester Gesundheit wieder verlassen.