Aggressiver Mann hält Polizei in Selb auf Trab

Nachrichten Franken, Regional, 12. November  2017, 8.10 Uhr | Kommentare deaktiviert
Blaulicht an Polizeiauto.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv/dpa

Blaulicht an Polizeiauto.

Gleich zwei Mal ist in der Nacht auf Samstag die Polizei in Selb wegen desselben aggressiven Mannes gerufen worden. Zunächst forderte eine Rettungsdienstbesatzung die Polizei an, weil ein 45-jähriger tschetschenischer Asylbewerber auf dem Weg ins Krankenhaus plötzlich aggressiv wurde.

Die Polizisten konnten den Mann zwar beruhigen; kurz darauf wurden sie allerdings vom Selber Krankenhaus zu Hilfe gerufen, weil der Mann wieder aggressiv wurde und sich nicht behandeln lassen wollte. Diesmal schlug der 45-Jährige nach den Polizisten und leistete weiterhin Widerstand. Wegen akuter Eigen- und Fremdgefährdung wurde er in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Ihn erwartet jetzt unter anderem eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.