Schwerer Verkehrsunfall bei Amberg

Nachrichten Amberg, Regional, 23. Dezember  2017, 14.15 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein PKW prallte frontal gegen einen Baum, die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken und den Fahrer befreien. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Amberg.

Foto: Jürgen Masching

Ein PKW prallte frontal gegen einen Baum, die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken und den Fahrer befreien. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Amberg.

Am Samstagmorgen kurz vor 9 Uhr hat sich auf der B85 zwischen dem Haidweiher und Penkhof bei Amberg ein schwerer Unfall ereignet.

Ein PKW kam aufgrund zu schneller Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken um den 61-jährigen Fahrer aus seinem zerstörten Fahrzeug zu befreien. Er musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Amberg eingeliefert werden.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Amberg hat einen Gutachter beauftragt um den Unfallhergang zu rekonstruieren.