Kreative Crystal Meth-Verstecke aufgestöbert

Nachrichten Tirschenreuth, Regional, 14. Januar  2018, 11.37 Uhr | Kommentare deaktiviert
Polizeikontrolle

Foto: Julian Stratenschulte/Archiv/dpa

Gleich zwei Fahndungserfolge konnten die Schleierfahnder Waldsassen vergangene Woche verbuchen. Bei einer Kontrolle fiel ein Pärchen durch ihre Nervosität auf. Nach einem positiven Drogentest mussten die beiden mit zur Dienststelle kommen. Dort entdeckten die Beamten bei der genaueren Durchsuchung mehrere Gramm Crystal Meth, versteckt im Körper der Frau. Gegen das Pärchen läuft nun eine Anzeige.

Auch ein 37-Jähriger hatte sich ein kreatives Versteck für sein Rauschgift ausgedacht. Die Beamten fanden im Bus des Mannes mehrere Gramm Crystal Meth in einer Wasserwaage. Es stellte sich außerdem heraus, dass der Bus ohne vorgeschriebene Versicherung gefahren wird. Deshalb legten die Beamten das Fahrzeug still. Der 37-Jährige musste ohne Fahrzeug, dafür mit mehreren Anzeigen den Heimweg antreten.