Die goldene Stimme aus Prag

Tagebuch, 14. Januar  2018, 12.02 Uhr | Kommentare deaktiviert
Sänger und Komponist Karel Gott mit Ramasuri Frühschoppenmoderator Jürgen Meyer

Foto: Josef Fenzl | Ramasuri

Sänger und Komponist Karel Gott mit Ramasuri Frühschoppenmoderator Jürgen Meyer

Liebes Tagebuch,

die Anreise unseres heutigen Frühschoppengastes war gar nicht so weit für einen frühen Sonntagmorgen. Auf ihn wartete aber auch ein richtig leckeres Frühstück. Alles, was das Herz begehrt, stand auf dem liebevoll gedeckten Frühstückstisch bereit: leckere Semmeln, Brezen, frische Weißwürste und etwas Obst durfte heute auf keinen Fall fehlen. Der gebürtige Tscheche reiste mit seiner Frau aus Pilsen an und jeder Deutsche kennt ihn und seine Lieder. Er ist auch ein Teil meiner Kindheit und das Lied von der Zeichentrickserie Biene Maja bleibt im Ohr. Unser Gast am 14. Januar war der tschechische Schlagersänger Karel Gott.

Wenn man auf so viele Jahre Erfolgsgeschichte zurückblickt, ist die Auszeichnung, die Karel Gott 2017 bekam, schon etwas ganz Besonderes. Stefanie Hertel durfte Karel Gott die „Goldene Henne“ für sein Lebenswerk überreichen. Das war schon ein ganz außergewöhnliches Gefühl, erzählt Karel Gott heute im Ramasuri-Interview. Deutsch lernte er in der Schule und diese Sprache war auch der Schlüssel, um mit dem Lied aus „Biene Maja“ auf der ganzen Welt bekannt zu werden. Da darf natürlich eine live gesungene Kostprobe zusammen mit Jürgen Meyer auf gar keinen Fall fehlen.

Dann wurde Karel Gott aber auch kurz nachdenklich, denn das Leben stellte ihn vor kurzem auf eine sehr harte Probe. Nachdem 2015 Krebs bei dem Schlagersänger diagnostiziert wurde, hatte sich sein Leben plötzlich um 180 Grad gedreht. Die große Stütze an seiner Seite war immer seine Ehefrau Ivana. Heute ist er wieder gesund und hat auch für 2018 wieder Pläne geschmiedet. Ein neues Album wird es in Tschechien und auch in Deutschland geben. Auch mit 78 Jahren gehören die Musik und auch die Bühne zu seinem Leben. Ans Aufhören denkt er gar nicht.  Man muss sehen, was sich ergibt – und wenn auf dem Album wieder ein Superhit mit drauf ist, schließt Karel Gott auch eine Tournee nicht aus, so viel verrät er Jürgen Meyer heute schon.

Wenn man mehr wissen will, kann man Karel Gott auch jederzeit auf Facebook besuchen. Hier findet man immer die aktuellsten Informationen.

Wir sagen vielen lieben Dank an Ivana und Karel Gott, dass sie sich für uns Zeit genommen haben und unsere Gäste waren.

Bis nächsten Sonntag!

Deine Sonja