Mann stirbt bei Horrorcrash

Nachrichten Neustadt/WN, Regional, 3. Februar  2018, 9.15 Uhr | Kommentare deaktiviert
Bei einem Horrorcrash auf der B470 zwischen Pressath und Eschenbach ist ein Mann ums Leben gekommen.

Foto: Jürgen Masching | Radio Ramasuri

Bei einem Horrorcrash auf der B470 zwischen Pressath und Eschenbach ist ein Mann ums Leben gekommen.

Bei einem Horrorcrash auf der B470 zwischen Pressath und Eschenbach ist gestern Abend ein Mann ums Leben gekommen. Kurz vor Eschenbach geriet ein 40-jähriger Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem 57-Jährigen zusammen. Der Unfallverursacher kam quer zur Fahrbahn zum Stehen, während das andere Auto in den Grünstreifen geschleudert wurde.

Beide Fahrer wurden durch die Wucht des Aufpralls in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für den 57-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen. Bei dem Unfall entstand Gesamtsachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Außerdem war die B470 für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Alle Bilder: Jürgen Masching | Radio Ramasuri