Katze fünfmal angeschossen

Nachrichten Cham, Regional, 11. Februar  2018, 11.09 Uhr | Kommentare deaktiviert
Katze

Foto: Julian Stratenschulte/Archiv/dpa

Katze

Die Polizei in Blaibach im Landkreis Cham ist auf der Suche nach einem Katzenhasser. Freitagmittag fand eine Frau ihre dreijährige Katze schwer verletzt auf ihrem Grundstück auf und brachte sie zum Tierarzt. Der entdeckte bei einer Röntgenaufnahme zwei Projektile im Kopfbereich und drei weitere im Bauch- und Beckenbereich.

Offensichtlich war das Tier mit einem Luftdruckgewehr oder einer Luftpistole fünfmal beschossen worden. Die Katze wurde in eine Tierklinik gebracht. Mit einem Ableben ist zu rechnen. Die Eigentümerin setzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen. Weitere 100 Euro steuert der Tierfreundekreis Bad Kötzting bei. Die Polizei Bad Kötzting bittet um Hinweise.