Tödlicher Unfall auf der A6 bei Amberg

Nachrichten Amberg, Regional, 26. April  2018, 7.59 Uhr | Kommentare deaktiviert
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Amberg

Foto: Jürgen Masching

Tödlicher Unfall auf der A6 bei Amberg

Bei einem Verkehrsunfall gestern auf der A6 zwischen Amberg-Süd und Amberg-West ist eine Frau ums Leben gekommen. Vier weitere Personen wurden schwer verletzt.

Ein Auto aus Tschechien – besetzt mit drei Erwachsenen und zwei Kindern – war auf der linken Fahrspur unterwegs. Auf der Mühltalbrücke fuhr der Fahrer aus bisher unbekanntem Grund auf die rechte Fahrspur und stieß dort in das Heck eines Sattelzuges. Anschließend wurde das Auto gegen die Mittelleitplanke geschleudert.

Bei dem Unfall erlitt eine Insassin des Wagens so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Ein Kind erlitt schwerste Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer, seine Frau und ein weiteres Kind wurden ebenfalls schwer verletzt in Kliniken gebracht. Die A6 war für mehrere Stunden in Richtung Nürnberg gesperrt.