Gestohlene Baumaschinen im Laderaum versteckt

Nachrichten Neustadt/WN, Regional, 15. Mai  2018, 8.04 Uhr | Kommentare deaktiviert
Zollabzeichen.

Foto: Arne Dedert/Archiv/dpa

Zollabzeichen.

Waidhauser Fahnder haben jetzt gestohlene Baumaschinen im Wert von über 40.000 Euro sicher gestellt.

Die Beamten kontrollierten am Donnerstag einen Transporter auf der A6, der Richtung tschechische Grenze unterwegs war. Zunächst waren im Laderaum nur gebrauchte Reifen zu sehen. Es stellte sich aber heraus, dass diese nur die Sicht auf die eigentliche Ladung verbergen sollten.

Von Rüttelplatten, Stampfern, Stromaggregaten, Bodenfräsen bis hin zu kleineren Werkzeugen war alles dabei, was man für den professionellen Gartenbau braucht. Sämtliche Maschinen und Werkzeuge stammen laut Polizei aus einem Baucontainer, der im baden-württembergischen Ludwigsburg aufgestellt ist. Der Eigentümer eines Baggermeißels im Wert von 15.000 Euro muss noch ermittelt werden.