Fahrradfahrer mit Faustschlag niedergeschlagen

Nachrichten Weiden, Regional, 21. Mai  2018, 9.10 Uhr | Kommentare deaktiviert
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Symbolfoto: Jens Wolf/Archiv/dpa

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Ein 49-jähriger Fahrradfahrer ist am späten Freitagabend am Weidener Adolf-Kolping-Platz niedergeschlagen worden. Der Mann war gerade auf dem Heimweg, als ihm eine Gruppe Jugendlicher den Weg versperrte. Als er die jungen Männer bat, ihn durchzulassen, zog ein Jugendlicher aus der Gruppe den 49-Jährigen vom Fahrrad und verpasste ihm einen Faustschlag ins Gesicht. Anschließend machte sich die Gruppe in Richtung Asylstraße davon.

Auf seinem weiteren Weg fiel das Opfer zwei Passanten auf, die die Rettungskräfte verständigten und sich bis zu deren Eintreffen um ihn kümmerten. Wie sich herausstellte, hatte ein Zeuge mit dem Handy Fotos von den jungen Männern gemacht, als er auf den Streit aufmerksam geworden war. Es handelt sich um junge Männer zwischen 18 und 25 Jahren, die teils auffällige Freizeitkleidung und kurze Hosen trugen. Die Polizei bittet um weitere Zeugenhinweise.