Regensburg feiert doppelt

Nachrichten Regensburg, 9. Juni  2018, 6.28 Uhr | Kommentare deaktiviert
Die Steinerne Brücke in der Regensburger Altstadt an der Donau.

Foto: Armin Weigel/Archiv/dpa

Die Steinerne Brücke in der Regensburger Altstadt an der Donau.

In Regensburg wird an diesem Wochenende doppelt gefeiert: Erstmals ist das neue Museum der Bayerischen Geschichte für Besucher geöffnet. Zudem wird morgen, am Welterbetag, die sanierte Steinerne Brücke wiedereröffnet.

Ministerpräsident Söder hat für heute Nachmittag etwa 800 Ehrengäste zu einem Festakt mit Staatsempfang geladen. Von 18 bis 20 Uhr ist das Museum für Besucher geöffnet, ab 19 Uhr gibt es eine Lichtshow. Morgen ist das Museum von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Anschließend setzt der Lichtkünstler Philipp Geist das Museum und das Welterbeensemble erneut in Szene. (dpa/lby)