Brand in Auerbach – Ursache war eine Zigarette

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 16. Juni  2018, 11.19 Uhr | Kommentare deaktiviert
Feuerwehr im Einsatz

Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv/dpa

Feuerwehr im Einsatz

Bereits am Montag musste die Feuerwehr in Auerbach, im Landkreis Amberg-Sulzbach, zu einem Brand im Klosterhof ausrücken.

In der Nacht zu Montag brannte ein mit Unrat gefülltes Kellerabteil. Der Sachschaden der dabei entstand beträgt ca. 5.000 Euro.  Jetzt hat die Polizei mitgeteilt, dass sie die Ursache und damit auch den Verursacher des Feuers ermittelt hat.

Eine Zigarette hatte zu dem Brand geführt. Diese war einem 23-jährigen Bewohner des Klosterhofs herunter gefallen und setzte den Unrat sofort in Brand. Dem 23-Jährigen wird nun fahrlässige Brandstiftung zur Last gelegt, da er den Vorfall nicht umgehend der Polizei mitgeteilt hatte.