Odyssee endet für Flüchtlinge in Valencia

Nachrichten Welt, 17. Juni  2018, 12.14 Uhr | Kommentare deaktiviert
Flüchtlinge im Mittelmeer.

Foto: Giuseppe Lami/Archiv

Flüchtlinge im Mittelmeer.

Die ersten Flüchtlinge der “Aquarius” haben wieder festen Boden unter den Füßen. Ein Schiff der italienischen Küstenwache brachte sie in den Hafen der spanischen Stadt Valencia.

Die über 600 Flüchtlinge haben eine tagelange Odyssee hinter sich. Italien und Malta hatten sich dagegen gesperrt die Männer und Frauen aufzunehmen. Die Flüchtlinge waren vor einer Woche bei verschiedenen Einsätzen vor der libyschen Küste gerettet worden.