Waldbrand: Erhöhte Gefahr in der ganzen Oberpfalz

Nachrichten Oberpfalz, 21. Juni  2018, 11.16 Uhr | Kommentare deaktiviert
Den ersten großen Waldbrand der Saison gab es im April im Bereich Brandweiher bei Weiden.

Archivfoto: Jürgen Masching | Radio Ramasuri

Den ersten großen Waldbrand der Saison gab es im April im Bereich Brandweiher bei Weiden.

Erhöhte Waldbrandgefahr in Teilen der Oberpfalz. Deshalb hat die Regierung der Oberpfalz für heute wieder Beobachtungsflüge angeordnet.

Von den Stützpunkten Schmidgaden, Regenstauf und Weiden-Latsch aus wird jeweils mittags und abends geflogen. Bei den einstündigen Einsätzen hält die Besatzung Ausschau nach Glutnestern und Rauchschwaden.

Es wird darauf hingewiesen in Waldgebieten keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen.