Nur kleinere Sanierungen auf der B85-Brücke nötig

Nachrichten Schwandorf, Regional, 12. Juli  2018, 11.21 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Polizeibeamter hält eine Polizeikelle

Symbolfoto: Bodo Marks/Archiv/dpa

Möglicherweise sind die Schäden an einer Brücke auf der B85 zwischen Fronberg und Kreith im Landkreis Schwandorf doch nicht so schlimm wie befürchtet.

Nach einem Brand Anfang Juni in der Unterführung gab es gestern Tests und Messungen. Das Gutachten soll noch diese Woche kommen. Der Leiter des Staatlichen Bauamts Amberg-Sulzbach ist zuversichtlich: Nach kleineren Sanierungen könnte die Brücke in zwei bis drei Wochen wieder befahrbar sein.

In der Nacht auf den 6. Juni fingen zwei mit Heuballen beladene Hänger in der Unterführung Feuer. Durch die große Hitzeentwicklung entstand auch an der Brücke Schaden – Das Teilstück der B 85 zwischen Kreith und der Autobahn A 93 ist seitdem komplett gesperrt. Es wird wegen fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt – Einen technischen Defekt oder eine Selbstentzündung schließt die Polizei aus.