Witt´s Next Generation

Tagebuch, 15. Juli  2018, 12.40 Uhr | Kommentare deaktiviert
Witt Gruppe

Foto: Sonja Diesenbacher / Ramasuri

***Anzeige***

Hallo liebes Tagebuch,

wer kennt Sie nicht, die Witt-Gruppe mit Sitz in Weiden. Die Witt-Gruppe vertreibt über den Versandhandel, mehr als 125 Fachgeschäfte und mehrere Online-Shops vor allem Damenoberbekleidung, Wäsche und Heimtextilien. Mit rund 2.950 Mitarbeitern ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber der nördlichen Oberpfalz und es sollen noch mehr werden. Das Thema E-Commerce, also alles rund um Onlineshops und Online-Marketing steht im Focus der Witt-Gruppe. Und wenn es um junge und dynamische Leute geht, da will unser Jürgen Meyer seine Nase auch mal tief reinstecken.

Seine heutigen Gäste waren Christiane Krohe sie ist Marketing-Managerin und Tobias Nerl als Personalreferent. Außerdem mit dabei war Julia Rehorz, sie absolviert aktuell das Duale Studium für Handel und Marketing und Celina Feselmeier, Auszubildende zur Textilbetriebswirtin. Das junge und sehr gut gelaunte Team der Witt-Gruppe stellte die vielen Möglichkeiten vor, die man sowohl als Schulabgänger, Abiturient als auch als Quereinsteiger bei der Witt-Gruppe finden kann. Es gibt viele „neue“ Berufe, die sich vor allem dem Bereich E-Commerce und Onsite-Marketing widmen. Hierfür werden Auszubildende und engagierter Nachwuchs gesucht. Wenn man also noch auf der Suche nach dem Richtigen Ausbildungs- oder Studienplatz ist dann sollte man sich einen Termin ganz fest in den Kalender schreiben. Am Freitag, 20.07.2018 findet der „Witt´s Next Generation“ Tag von 15 bis 18 Uhr in Weiden statt. Dort darf man hinter die Kulissen schauen und sich über die Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen informieren. Der perfekte Termin, wenn man später gerne bei der Witt-Gruppe in Weiden arbeiten möchte. Für jeden gibt es eine Chance, ob mit Mittlerer Reife, Fachabitur oder dem allgemeinen Abitur. Celina Feselmeier darf am sog. Abiturientenmodell teilnehmen. Es ist kein Duales Studium, wie bei Julia Rehorz, aber auch keine traditionelle Ausbildung. Das ist etwas ganz Neues und gibt es ganz neu bei der Witt-Gruppe. Auch als Duale Studentin genießt man besondere Vergütungen wie uns Julia Rehorz mit einem strahlenden Gesicht zusichert. Also moderne Möglichkeiten ein praxisnahes Studium mit Übernahmegarantie zu wählen. Die Übernahme ist auch Tobias Nerl besonders Wichtig. Die Fachkräfte sollen ja im Unternehmen bleiben.

 

Alle Infos findet man unter www.witt-weiden.de

 

Bis nächsten Sonntag

Deine Sonja