Marktredwitz: Siebenjähriger im Freibad ertrunken

Nachrichten Franken, 8. August  2018, 7.49 Uhr | Kommentare deaktiviert
Notarzt

Symbolfoto: Gerd Altmann, pixelio.de

Notarzt

Zu einem tragischen Unglücksfall ist es Dienstagabend in einem Naturfreibad im oberfränkischen Marktredwitz gekommen. Dort ist ein siebenjähriger Bub beim Baden ums Leben gekommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war der Junge mit seinen vier Geschwistern im Freibad und ist aus bislang ungeklärten Umständen in ein zwei Meter tiefes Schwimmerbecken gelangt. Badegäste entdeckten den leblosen Körper im Wasser und verständigten die Badeaufsicht. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen verstarb der Junge noch am Unglücksort.

Die verständigte Polizei sperrte den Bereich weiträumig ab, der Badebetrieb wurde vorzeitig eingestellt. Die Kripo Hof bittet um Hinweise, die zur Rekonstruierung des Unglücks beitragen können.